Veranstaltungen

Fachtagung zur Novellierung des SGB IX

04.05.2017, 09:00 – 17:00ver.di-Landesbezirk Berlin-Brandenburg, Köpenicker Str. 30, 10179 Berlin, Raum 6.06

Fachtagung zur Novellierung des SGB IX

Termin teilen per:
iCal

Das Bundesteilhabegesetz – Fachtagung zur Novellierung des SGB IX und weiteren gesetzlichen Neuerungen am 4. Mai 2017 in Berlin im Raum 6.06 des ver.di-Landesbezirks Berlin-Brandenburg

Das Jahr 2017 bringt eine Reihe von neuen gesetzlichen Regelungen für Menschen mit Behinderungen und die betrieblichen Interessenvertretungen mit sich. Das Behindertengleichstellungsgesetz wurde novelliert, eine neue Arbeitsstättenverordnung wurde verabschiedet und das seit Jahren angekündigte Bundesteilhabegesetz (BTHG) wurde beschlossen. Mit den umfangreichen Änderungen im Reha- und Teilhaberecht für Menschen mit Behinderungen (SGB IX) sollten auch seit Jahren angestrebte Verbesserungen im Schwerbehindertenrecht in Angriff genommen werden.
Zwar gab es eine ganze Reihe von Verbesserungen aber der „große Wurf“ ist nicht gelungen. Für die betrieblichen Interessenvertretungen, insbesondere für die Schwerbehindertenvertretungen, ergeben sich viele Fragen zur Umsetzung des BTHG, die wir auf unserer Fachtagung gemeinsam beantworten möchten.

  • Was ändert sich konkret für die Vertrauenspersonen für schwerbehinderte Menschen?
  • Welche Herausforderungen ergeben sich für die Zusammenarbeit der betrieblichen Interessenvertretungen?
  • Wie wirken sich die Veränderungen auf die betriebliche Mitbestimmung aus?
  • Welche Neuerungen gibt es über das BTHG hinaus, z.B. durch die Novellierung der Arbeitsstättenverordnung oder des Behindertengleichstellungsgesetzes?

Mit Prof. Dr. Düwell und Prof. Dr. Kohte konnten wir zwei ausgewiesene Experten des Arbeits-und Sozialrechts für unsere Veranstaltung gewinnen.

Mit einer Mischung aus Fachvorträgen und Workshops wollen wir zusammen mit weiteren hochkarätigen Referentinnen und Referenten in gemeinsamen Diskussionen vielen Fragen auf den Grund gehen und gleichzeitig Raum für Vernetzung und Austausch bieten.

Ganz besonders freuen wir uns auch darüber, dass unser ver.di-Vorsitzender Kollege Frank Bsirske bereit ist, einige Worte auf unserer Veranstaltung zu sprechen.

In den Tagungsgebühren ist zudem das folgende Buch inklusive:

Behindertenrecht im Betrieb
SGB IX mit Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz
Gesetzessammlung mit Erläuterungen
Bolwig, Giese, Groskreutz, Hlava, Ramm
2017, ca. 656 Seiten, kartoniert
BUND-Verlag
Ladenpreis: 39,99€

Zielgruppen der Veranstaltung sind Schwerbehindertenvertretungen, Betriebs- und Personalräte, sowie thematisch interessierte ver.di-Kolleginnen und Kollegen.
Die Veranstaltung wird gemeinsam mit ver.di b+b organisiert und durchgeführt. Die Gebühren betragen 170€ zzgl. 30€ Verpflegung.

Bitte nutzt zur Anmeldung das angehängte Anmeldeformular. Anmeldeschluss ist der 12.04.2017.

Die Veranstaltung vermittelt erforderliche Kenntnisse zur Wahrnehmung der Mitbestimmungsrechte nach §87 BetrVG und für die Arbeit der Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen nach §95 SGB IX. Somit erfolgt die Freistellung und Kostenübernahme gemäß §37 Abs. 6 i.V.m. §40 Abs. 1 BetrVG bzw. §96 Abs. 4 und 8 SGB IX und vergleichbaren Regelungen in Personalvertretungs- und Mitarbeitervertretungsgesetzen für Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen.
Hinweis: Durch die Neuregelungen im SGB IX haben nun auch die ersten stellvertretenden SBV-Mitglieder vollen Schulungs- und Kostenübernahmeanspruch und in den Fällen nach § 95 Abs. 1 Satz 5 (Heranziehung) auch alle weiteren Stellvertretungen.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!