Nachrichten

BARMER-Mitglieder aufgepasst, Sozialwahl nicht versäumen

BARMER-Mitglieder aufgepasst, Sozialwahl nicht versäumen

Noch bis Ende September kann gewählt werden!

Alle sechs Jahre finden Sozialwahlen statt. Dabei können die Versicherten mitentscheiden, wer ihre Interessen in der Selbstverwaltung der gesetzlichen Kranken-, Pflege-, Unfall- und Rentenversicherung vertritt und wie ihre Beiträge im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben verwendet werden. Die Selbstverwaltungsgremien, die wichtigsten Entscheidungsorgane der Versicherungsträger, werden von den Versicherten gewählt – weltweit ein ziemlich einzigartiges Mitbestimmungsrecht, um das uns andere beneiden.

Logo zur späteren Sozialwahl bei der BARMER BARMER

Die meisten Träger haben schon im Frühsommer gewählt – nicht so die Versicherten der BARMER. Durch die Fusion der BARMER-GEK mit der Deutschen BKK zum 1.1.2017 wählen die Mitglieder der BARMER ihr Versichertenparlament erst im Herbst dieses Jahres. Anders wäre das organisatorisch bei knapp 7,5 Millionen wahlberechtigten Mitgliedern nicht zu bewältigen gewesen.

ver.di tritt mit einem erfahrenen Team von Selbstverwalter*innen an, die genau um die Sorgen und Nöte der Versicherten wissen. Mit unserer Spitzenkandidatin Ulrike Hauffe können Sie ganz einfach direkt Kontakt aufnehmen über unsere Internetseite: www.sozialversicherung.watch

Jetzt haben Sie die Wahl: jede Stimme, die bis zum 4.10.2017 bei der BARMER eingeht, zählt!

Sozial wählen heißt ver.di wählen!

weitere Artikel zum Thema