Nachrichten

Aktionswoche: Wohnen ist Menschenrecht

Aktionswoche: Wohnen ist Menschenrecht

Rund um den 1. Mai plant das Bündnis „AufRecht bestehen“ eine Aktionswoche zum Recht auf Wohnen.

Unter dem Motto „Wohnen ist Menschenrecht für alle!“ ruft das Bündnis „AufRecht bestehen“ zur bundesweiten Aktionswoche vom 30. April bis zum 5. Mai 2018 auf.

Die örtlichen/regionalem Aktivitäten rund um den 1. Mai werden zum Verteilen von Informationen genutzt.

Deckblatt des Aufrufes zur Aktionswoche "Wohnen ist Menschenrecht für alle!" Bündnis AufRecht bestehen

Der ver.di-Bundeserwerbslosenausschuss ist Mitglied im Bündnis „AufRecht Bestehen“ und beschäftigt sich regelmäßig mit der angespannten Wohnsituation. In der nun begonnenen Legislaturperiode gehört die Wohnraumpolitik sicherlich zu einem der wichtigsten Themen der Bundesregierung. Da dies in den letzten Jahren eher ein Stiefkind der Politik war, rächt sich nun diese Vernachlässigung. Es wird größte Anstrengungen aller Beteiligten bedürfen, um die Situation auf dem Wohnungsmarkt nachhaltig und rasch zu verbessern. Dabei geht es nicht nur um die Quantität, sondern vor allem auch darum, bezahlbaren Wohnraum in ausreichendem Maße zur Verfügung zu haben.

Weitere Informationen sind dem Aufruf und dem Informationsflyer zu entnehmen.