Nachrichten

Ratgeber „Behindertenrecht im Betrieb“ – jetzt zum Sonderpreis

Ratgeber „Behindertenrecht im Betrieb“ – jetzt zum Sonderpreis

ver.di-Ausgabe „Behindertenrecht im Betrieb“ – jetzt zum Sonderpreis von 13,95 Euro

Anlässlich der gesetzlichen Neuerungen im Behindertenrecht hat der Bund-Verlag folgendes Buch herausgegeben:

Behindertenrecht im Betrieb
SGB IX mit Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz
Gesetzessammlung mit Erläuterungen
Bolwig, Giese, Groskreutz, Hlava, Ramm
2017, ca. 656 Seiten, kartoniert
BUND-Verlag
Ladenpreis: 39,99€
ver.di-Sonderpreis: 13,95€

Von dem Buch gibt es eine ver.di-Ausgabe, die für ver.di-Mitglieder für den Sonderpreis von 13,95 Euro (inkl. 7% MwSt.), bei uns zu erwerben ist. Zur Bestellung bitten wir, den Bestellschein des Ressorts Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik zu nutzen.

Hinweis:
Bei Bestellungen von außerhalb der ver.di-Gliederungen können die für ver.di vorgesehenen Felder im Bestellformular freigelassen werden. Die Rechnung wird dann an die angegebene Adresse versandt.

Zum Inhalt:

Bundesteilhabegesetz: Die neuen Regelungen im Behindertenrecht

Im Dezember 2016 ist die erste von vier Reformstufen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Kraft getreten. Damit ist die große Reform des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) eingeleitet, mit der die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention fortgesetzt wird. Das Bundesteilhabegesetz soll die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung verbessern und die Eingliederungshilfe zu einem modernen Teilhaberecht weiterentwickeln. Aber was bedeutet das für die Schwerbehindertenvertretung? Und wann treten welche Änderungen in Kraft?

Der Ratgeber bietet einen Überblick über die Neuregelungen durch das Bundesteilhabegesetz. Eine Synopse des bisher bestehenden SGB IX und der Neufassung hilft dabei, die Änderungen schnell zu erfassen und zu verstehen. Im Mittelpunkt dabei stehen die Neuregelungen zur Stärkung des Ehrenamtes der Schwerbehindertenvertretung. Eine wertvolle Ergänzung für die tägliche Arbeit als Schwerbehindertenvertreter sind die zahlreichen weiteren Gesetzestexte – jeweils mit kurzen Einführungen.

Die Autoren:

  • Nils Bolwig, Fachbereich Arbeitsgestaltung und Qualifizierungspolitik im Ressort Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz beim Vorstand der IG Metall, Frankfurt/Main
  • Maren Giese, Dipl. jur., seit 2012 wissenschaftlich tätig im Bereich des Rehabilitations- und Teilhaberechts, Langenhagen
  • Henning Groskreutz, Ressort Arbeits- und Sozialrecht/bAV beim Vorstand der IG Metall, Frankfurt/Main
  • Daniel Hlava, LL.M., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht, Frankfurt/Main
  • Diana Ramm, M.A., Universität Kassel, Fachgebiet Sozial- und Gesundheitsrecht, Recht der Rehabilitation und Behinderung, FB Humanwissenschaften, Institut für Sozialwesen