Nachrichten

Bündnis für ein menschenwürdiges Existenzminimum

Bündnis für ein menschenwürdiges Existenzminimum

Aktivitäten zur Verbesserung der Regelsätze verstärkt.

Im Juni 2017 hatte das Bündnis die Parteien, die derzeit im Bundestag vertreten sind und die FDP angeschrieben und einen Fragenkatalog zu den Regelsätzen im SGB II zugesandt. Die wesentlichen Positionen der Parteien sind in einer Synopse zusammengefasst.

Die Aktivitäten des Bündnisses für ein menschenwürdiges Existenzminimum unterstützt somit unsere Initiative „Existenz sichern – Regelsätze erhöhen!“

Weitere Informationen zum Bündnis finden sich unter http://www.menschenwuerdiges-existenzminimum.org