Nachrichten

    Selbstverwalter-Tagung Rentenversicherung 2016

    Selbstverwalter-Tagung Rentenversicherung 2016

    Am 18.11.16 fand die jährliche Tagung der ver.di-Selbstverwalterinnen und Selbstverwalter in der gesetzlichen Rentenversicherung in Berlin statt. Die Rentenkampagne des DGB und seiner Einzelgewerkschaften waren der erste zentrale Punkt der Vernetzungstagung. Der aktuelle  Rentenversicherungsbericht 2016  bestätigt das, was Viele bereits vermuten: Durch das weitere Absinken des Rentenniveaus vor Steuern wird der im Erwerbsleben erreichte Lebensstandard allein aus der gesetzlichen Rente nicht mehr fortgeführt werden können. Das Rententhema wird nach allgemeiner Ansicht nach zu Recht das große sozialpolitische Thema des Bundestagswahlkampfs 2017 sein. Dabei ist ein weiteres Sinken des Rentenniveaus bereits bekannt; bis 2045 soll es von heute rd. 48% vor Steuern auf 44,5% in 2030 und weiter auf 41,7% absinken. Der aktuelle Rentenversicherungsbericht 2016 zeigt auch, dass die Rechnung, ein lebensstandardsicherndes Niveau auch mit der Riester-Rente erreichen zu wollen, nicht aufgeht. Selbst unter der unrealistischen Annahme eines Zinssatzes bis 2014 von 4%, 2015 von 3,5%, 2016 von 3%, 2017 von 2,5%, danach wieder schrittweise ansteigend auf 4%, würde selbst bei "optimalem Riester-Renten-Sparen" im Jahr 2030 nur ein Rentenniveau von rd. 51% herauskommen. 

    Über ein weiteres rentenpolitische Thema wurde heiß diskutiert: die Flexirente. Dr. Natalie Brall, Referatsleiterin Alterssicherung im Bundesministerium für Arbeit und Soziales referierte und diskutierte mit den Kolleginnen und Kollegen. Weitere Themen wie die Ostrentenangleichung und das Betriebsrentenstärkungsgesetz wurde von Dr. Judith Kerschbaumer, Bereichsleisterin Sozialpolitik in ver.di vorgestellt.  

    Die Arbeit der Selbstverwaltung in der neuen Legislaturperiode war das zweite große Thema der Tagung. Nancy West, Leiterin des Selbstverwaltungsbüros der DRV Bund diskutierte mit den Kolleginnen und Kollegen. Aktuelles zu den Sozialwahlen in ver.di stellte Oliver Moses, Referent Soziale Selbstverwaltung, Bereich Sozialpolitik vor. Das engagierte Gespräch mit den Selbstverwalterinnen und Selbstverwaltern fand eine gute Resonanz.   

    Die nächste Selbstverwalter-Tagung Rentenversicherung findet am 20.3.17 in Hamburg statt.