Erwerbslose

Personengruppe Erwerbslose

Personengruppe Erwerbslose

Die Gruppe Erwerbslose in ver.di nimmt die spezifischen gewerkschaftlichen wirtschafts- und sozialpolitischen, gesellschaftlichen und kulturellen Interessen der erwerbslosen Mitglieder wahr (§ 22 Abs. 4 Buchst. g), § 66 ver.di-Satzung).

Die Interessenvertretung erfolgt auf allen Ebenen der Organisation durch:

  • Erwerbslosenausschüsse,
  • gewählte Vertreter/innen in den ehrenamtlichen Vorständen und Konferenzen und
  • Erwerbslosenkonferenzen/Mitgliederversammlungen. 

Bundeserwerbslosenausschuss (BEA)

Am 08./09. April 2019 fand die 5. Bundeserwerbslosenkonferenz statt, am 09. April 2019 hat sich der Bundeserwerbslosenausschuss (BEA) sowie dessen Vorstand konstituiert.

Mitglieder des ver.di-Bundeserwerbslosenausschusses (BEA), die am 09.04.2019 anl. der 5. Bundeserwerbslosenkonferenz gewählt wurden ver.di Im BEA arbeiten Vertreter*innen der Landeserwerbslosenausschüsse bzw. der ver.di-Landesbezirke einschließlich der Senior*innen zusammen.
Mitglieder des Vorstandes des ver.di-Bundeserwerbslosenausschusses (BEA), die am 09.04.2019 anl. der 5. Bundeserwerbslosenkonferenz gewählt wurden ver.di Mitglieder BEA-Vorstand

 

Vorstand des Bundeserwerbslosenausschusses (BEA)

Am 9. April 2019 wurde Marion Manneck (Mitte) aus NRW zur neuen Vorsitzenden des Bundeserwerbslosenausschusses gewählt. Dem Vorstand gehören Wolfhart (Ulli) Ulbrich, Birgit Müller, Sylvia Sbrezsni, und Heinz Georg von Wensiersky (v.r.n.l.) an. Gemeinsam mit Werner Schäffer (links im Bild), dem zuständigen Gewerkschaftssekretär, organisiert der BEA-Vorstand die Erwerbslosenarbeit zwischen den BEA-Sitzungen.

Kontakt:
Gruppe Erwerbslose
Bundeserwerbslosenausschuss
FAX: +49.30.6956-3122 | erwerbslose@verdi.de
ver.di-Bundesverwaltung | Paula-Thiede-Ufer 10 | 10179 Berlin
https://arbeitsmarkt-und-sozialpolitik.verdi.de/politikfelder/erwerbslose