Publikationen und Werbemittel

SV-Tagung 2012

SV-Tagung 2012

Dokumentation zur 10. Selbstverwaltertagung im Mai 2012 ver.di  –

Nach wie vor erwartet nur jeder und jede zweite Beschäftigte, die ausgeübte Tätigkeit unter den derzeitigen Bedingungen bis zum Rentenalter ausüben zu können. Diese ernüchternde Erkenntnis ist durch den DGB-Index Gute Arbeit (www.dgb-index-gute-arbeit.de) repräsentativ ermittelt und belegt worden.

Eine aktuelle Umfrage der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin bei 1.000 kleinen und mittelständischen Betrieben hat ergeben, dass 62 % dieser Betriebe keine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und 93,7 % der Betriebe keine psychischen Gefährdungen erfasst haben.

Und das, obwohl psychische Störungen mit 9,3 % aller Arbeitsunfähigkeitstage mittlerweile der vierthäufigste Grund für Arbeitsunfähigkeit ist. Dieser Zustand ist nach mehr als fünfzehn Jahren Arbeitsschutzgesetz völlig inakzeptabel.

Ziel dieser Tagung war es deshalb, eine fachliche Bestandsaufnahme zur Situation und Prävention arbeitsbedingter psychischer Gefährdungen und Erkrankungen zu geben und gewerkschaftliche Forderungen mit dem Ziel zu diskutieren, hieraus geeignete Handlungsansätze zu entwickeln.

Die vorliegende Tagungsdokumentation liefert hierfür ein umfangreiches Grundlagenmaterial.

Die gesamte Tagungsdokumentation ist hier (PDF, 19 MB) abrufbar.