Veranstaltungen

Verantwortung für die eine Welt

05.01.2020 – 08.01.2020ver.di-Bildungsstätte "Michael-Rott-Schule", Am Wasserturm 1-3, 74821 Mosbach

Verantwortung für die eine Welt

Termin teilen per:
iCal

Wir laden ein zu unserem jährlichen Seminar in der ver.di-Bildungsstätte in Mosbach und freuen uns, dass es gelungen ist, auch für 2020 ein spannendes Programm mit interessanten Referent*innen zusammenzustellen.

Auszug aus dem geplanten Programmablauf (Änderungen vorbehalten):

Sonntag, 5. Januar 2020

"Verantwortung für die eine Welt"
Bundesminister Gerd Müller MdB (Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) (angefragt)

Montag, 6. Januar 2020

"Halbzeit im Bundestag - Bilanz der Arbeitnehmerpolitik"
Uwe Schummer MdB (Vors. der AN-Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion)

"Dienstleistungsgewerkschaft der Zukunft - Bestandsaufnahme nach dem ver.di-Bundeskongress"
Frank Werneke (ver.di-Vorsitzender)

"Verantwortung für alle im Alter - gewerkschaftliche Konzepte zur Grundrente"
Dr. Judith Kerschbaumer (ver.di-Rentenexpertin, Bereichsleiterin Sozialpolitik)

"Europa nach Wahl - Perspektiven für die Zukunft"
Elmar Brok MdEP aD (angefragt)

Dienstag, 7. Januar 2020

"Ein Problem der künstlichen Intelligenz (KI) wäre die natürliche Dummheit, sich ihr auszuliefern."
Lothar Schröder (ehem. ver.di-Bundesvorstand)

"Regional geprägte Sozialpolitik für morgen"
Dr. Volker Ullrich MdB (CSA-Vorsitzender)

"Sachsen-Anhalt 2030"
Sepp Müller MdB (Wittenberg)

"Europa 2019 - 2024: Sozialpolitisches Vorhaben"
Dr. Christian Bäumler (stellv. CDA-Vorsitzender)

Mittwoch, 8. Januar 2020

"Christlich-Soziale Bausteine"
Minister Karl-Josef Laumann (Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Düsseldorf, CDA-Bundesvorsitzender)

Bei Teilnahmeinteresse erbitten wir eine Rückmeldung bis spätestens 28.11.2019 an Ressort05.BuV@verdi.de.
Den detaillierten vorl. Programmablauf fügen wir bei.