Nachrichten

    Arbeit: Sicher + Gesund

    Arbeit: Sicher + Gesund

    Neues Programm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

    Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) wird im Rahmen des Programms „Arbeit: Sicher + Gesund“ vier Schwerpunktthemen bearbeiten:

    • Mobiles Arbeiten,
    • Psychische Gesundheit,
    • Klimawandel und
    • Basisarbeit.

    Zum Auftakt wurde zu einer Politikwerkstatt Mobile Arbeit eingeladen. Ziel ist die Gestaltung von guter mobiler Arbeit im Homeoffice. Dabei sollen die vielen unterschiedlichen Aspekte und Herausforderungen gemeinsam in den Blick genommen und in konkrete Orientierungsrahmen übersetzt werden. Dafür hat das BMAS einen breiten Kreis von Expert*innen aus verschiedenen Bereichen versammelt, um mit ihnen im Laufe der nächsten Monate an konkreten Lösungen für (neu) entstandene Fragestellungen zu arbeiten. Die Gewerkschaft ver.di ist vertreten mit dem Referat Arbeits-und Gesundheitsschutz und der Tarifpolitischen Grundsatzabteilung. Im Laufe der nächsten Monate soll an konkreten Lösungen für neu entstandene Fragestellungen zu „Raum und Fläche“ (unter anderem Desksharing und Co-Working), „Organisation“ (unter anderem Sicherheit und Gesundheitsschutz, Ausstattung), „Beschäftigtenperspektive“ (unter anderem Work-Live-Balance, Entgrenzung) und „Führung und Unternehmenskultur“ (unter anderem hybrides Führen, Konfliktmanagement) gearbeitet werden.

    https://www.arbeit-sicher-und-gesund.de/

    [14.12.2022]