Nachrichten

Eine gute Begleiterin ins Alter

Eine gute Begleiterin ins Alter

Die gesetzliche Rentenversicherung (GRV) feiert in diesem Jahr Geburtstag: Seit 125 Jahren sichert sie den überwiegenden Teil der Bevölkerung und insbesondere Frauen gegen die Lebensrisiken Alter sowie Invalidität ab und gewährt den Hinterbliebenen Schutz. Ihre Geschichte ist untrennbar mit der Entwicklung der Erwerbstätigkeit und der sozialen Absicherung von Frauen verbunden. Von einem Zuschuss zur Armenfürsorge hat sich die GRV zu einem Alterssicherungssystem mit eigenen eigentumsrechtlich geschützten Anwartschaften und einem Anspruch auf einen bestimmten Lebensstandard entwickelt, das in der Bevölkerung großes Vertrauen genießt. Dieser Beitrag will einige rentenrechtlich markante Wegmarken aufgreifen, wobei das Bild der Frau in der GRV besondere Beachtung findet.

zum kompletten Artikel

[Quelle: Zeitschrift des Deutschen Frauenrats, "FrauenRat", Ausgabe 4/14]

weitere Artikel zum Thema