Nachrichten

    AMP-Tagung am 25.10.2013

    Arbeitsmarktpolitische Tagung am 25.10.2013

    ver.di-Tagung zum Thema
    "Von der Steuerung zur Arbeitsmarktdienstleistung – Was erwarten wir von der Arbeitsvermittlung in den Jobcentern?"
    für ver.di-Mitglieder in den Beiräten der Jobcenter und den Verwaltungsausschüssen der Arbeitsagenturen und regionale Arbeitsmarktakteur/innen am

    Freitag, 25. Oktober 2013, von 10:00 bis 16:30 Uhr
    in der ver.di-Bundesverwaltung,
    Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin
    im Raum AIDA/Othello (Basisgeschoss).

    Für ein Impulsreferat konnten wir Martina Wichmann-Bruche aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales gewinnen. Sie wird uns über den Ablauf der Steuerung über Zielvereinbarungen in den Jobcentern (gemeinsame Einrichtungen und zugelassene kommunale Träger) informieren, dessen Grundlagen mit dem „Gesetz zur Neuorganisation der Grundsicherung für Arbeitsuchende“ geschaffen wurden. Einen kritischen Blick wirft der Arbeitsmarktexperte Dr. Bruno Kaltenborn auf das derzeitige Zielsteuerungssystem im SGB II und stellt seine Vorschläge für Veränderungen vor.

    Am Nachmittag werden wir mit Praktikerinnen und Praktiker über die Frage diskutieren, was von "guten Arbeitsmarktdienstleistungen" der Jobcenter (und Arbeitsagenturen) erwartet werden kann und inwieweit Anspruch und Wirklichkeit hierbei auseinander liegen. An der Podiumsdiskussion sind die Geschäftsführerin eines Jobcenters sowie ver.di-Kolleginnen und -Kollegen aus einem Jobcenter, einer Arbeitsagentur und von einem Bildungsträger beteiligt. Sie schildern aus ihrer jeweiligen Perspektive die Situation der Arbeitsvermittlung in den Jobcentern und diskutieren den Reformbedarf.