Nachrichten

Unser Ziel: Frauenrenten mit Niveau!

Unser Ziel: Frauenrenten mit Niveau!

Zum Internationalen Frauentag 2016 hatte das Frauenbündnis Mainz ins Mainzer Rathaus eingeladen. Es ging um die Situation der Altersvorsorge von Frauen und um die Frage, was getan werden muss, um Altersarmut zu vermeiden. Als Referentin hatte das Bündnis Eva Welskop-Deffaa eingeladen, im ver.di-Bundesvorstand zuständig für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik.

Eva Welskop-Deffaa vom ver.di-Bundesvorstand anl. einer Veranstaltung zum Intern. Frauentag am 08.03.2016 beim Frauenbündnis Rheinland-Pfalz in Mainz ver.di  –

Eva Welskop-Deffaa machte in ihrem Vortrag deutlich, dass die Ursachen für den Gender Pension Gap, für die Lücke zwischen Männer- und Frauenrenten, im Erwerbsleben liegen. Niedrige Frauenerwerbseinkommen und lange Teilzeitphasen machen die Aussicht auf eine gute Altersrente zunichte. "Erschwerend wirken sich die Auswirkungen der Rentenniveauabsenkung aus,“ so Welskop-Deffaa, die ver.di auch im Bundesvorstand der Deutschen Rentenversicherung vertritt. "ver.di und DGB werden sich mit ihrer Rentenkampagne 2016/17 gegen ein weiteres Absinken des Rentenniveaus stemmen."