Nachrichten

"Je suis Charlie. Religions- und Meinungsfreiheit verteidigen!"

"Je suis Charlie. Religions- und Meinungsfreiheit verteidigen!"

Beim religionspolitischen Kongress der Grünen am 17. Januar 2015 in Düsseldorf war das Podium "Religion und Weltanschauung im öffentlichen Raum" maßgeblich geprägt von Solidarität mit den ermordeten Kollegen und Kolleginnen des Satire-Magazins Charlie Hebdo.

ver.di-Bundesvorstandsmitglied Eva Welskop-Deffaa erinnerte an die Opfer der islamistischen Anschläge von Paris und verwies zugleich auf die Gründung der Einheitsgewerkschaft in Aachen im März vor 70 Jahren. "Die aktive Sorge um Religionsfreiheit ist Teil der DNA der deutschen Einheitsgewerkschaft," so Eva Welskop-Deffaa.