Nachrichten

    10 Jahre BEM - Eine Erfolgsgeschichte?

    10 Jahre BEM - Eine Erfolgsgeschichte?

    Impressionen vom 21.5.2014

    Vor zehn Jahren, zum 1. Mai 2004, hat der Gesetzgeber das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) als verpflichtendes Angebot im SGB IX kodifiziert. Er hat damit für die Rehabilitation und erfolgreiche berufliche Re-Integration von kranken und behinderten Menschen deutlich bessere Voraussetzungen geschaffen: Im BEM werden – gemeinsam mit den betroffenen Beschäftigten – Schritte erarbeitet, die die Arbeitsunfähigkeit überwinden und eine erneute Arbeitsunfähigkeit verhindern.

    10 Jahre BEM waren Anlass, Bilanz zu ziehen. Was klappt gut in der Praxis? Wo sehen wir weiteren Handlungsbedarf? Gibt es besondere Herausforderungen für die Dienstleistungsbranchen? Welche Probleme ergeben sich in kleinen und mittleren Betrieben?

    Im Rahmen unserer „Jubiläums-Konferenz" – am 21.5.2014 in Berlin – wollten wir daher heutlich machen, welche Erwartungen wir an die Bundesregierung haben, die sich im Koalitionsvertrag selbst verpflichtet hat, das BEM zu stärken und verbindlicher auszugestalten.

    Hier die Präsentationen von Prof. Dr. Mathilde Niehaus und Prof. Franz Josef Düwell:

     

    Nachfolgend einige Impressionen aus der Veranstaltung.