Nachrichten

EU-Kommission untersucht Klischees über Migration

EU-Kommission untersucht Klischees über Migration

Die EU-Kommission hat kürzlich einen Bericht mit dem Titel "Ist das, was wir über Migration hören, wirklich wahr?" vorgestellt. Er setzt sich wissenschaftlich mit den vorherrschenden Stereotypen beim Thema Migration auseinander. Der Bericht wurde vom "Migration Policy Centre" erstellt und heute in Anwesenheit von EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström veröffentlicht.

Sie erklärte während der Vorstellung des Berichts: "Wir müssen unsere Politik auf Fakten und wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren, nicht auf Eindrücken und Mythen. Die Bekämpfung von Stereotypen über Migration und die Anerkennung des Beitrags, den Migranten für unsere Gesellschaften erbringen, braucht starke politische Führung. Wir müssen handeln, um fremdenfeindliche und rassistische Einflüsse auf den politischen Agenden in den EU-Ländern zu bekämpfen. Europa kann es sich nicht leisten, die Vorteile der Einwanderung zu ignorieren und die Erholung von der Krise zu untergraben."

Der Bericht (in Englisch) ist unter folgender Adresse abrufbar: http://www.migrationpolicycentre.eu/migration-stereotypes/